Bürgerbus Wadersloh
Bürgerbus Wadersloh

Generalversammlung des DWL Bürgerbusverein Wadersloh

Wadersloh. Die jährliche Anzahl der Fahrgäste zeigt, dass  der Bürgerbus verbindet und eine Lücke im öffentlichen Nahverkehr schließt. Die Statistik, die auf der Generalversammlung vom Geschäftsführer Leonard Nolte vorgestellt wurde, stellte diesen Trend bildlich da.


Herzlich begrüßen konnte der Vorsitzende Hans Rothfeld eine große Runde der Mitglieder. Ein besonderer Gruß galt Herr Gregor Speer von der RVM, den ersten Bürger der Gemeinde Wadersloh Christian Thegelkamp und den stellvertretenden Landrat Rudolf Luster-Haggeney.


Bevor es zur Tagesordnung überging wurde der Verstorbenen des Vereins und der bei dem grauenvollen Attentat in Hanau verstorbenen Bürger in einer Schweigeminute gedacht.


Der Jahresbericht und der Kassenbericht des Vorstandes führten zu keinerlei Beanstandungen. Dem Vorstand wurde gute Arbeit bestätigt und einstimmig die Entlastung erteilt.


In diesem Jahr standen gleich mehrere Wahlen an. Der Vorsitzende Hans Rothfeld und der Geschäftsführer Leonard Nolte wurden zur Wiederwahl vorgeschlagen und einstimmig von der Versammlung gewählt. Als Beisitzer in den Vorstand wurden Ricarda Behrend und Lothar Goldau gewählt. Ricarda Behrend tritt für Hajo Evens, der aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte, die Nachfolge an und wird sich für den Auftritt des Vereins im Internet verantwortlich zeigen.
Der diesjährige Jahresausflug führt nach Liesborn zum Sinnespark und endet in Wadersloh im Stellwerk.


Am Ende  der Versammlung bedankte sich der Vorsitzende beim Vorstand und den Fahrerinnen und Fahrern für  die durchaus gute und kollegiale Zusammenarbeit. „ Es macht Spaß und Freude in so einem Verein Vorsitzender zu sein“,  so Hans Rothfeld.


Die Versammlung endete mit einer sehr guten Vorstellung, durch Martin Neitemeier, über Sinn und Zweck der Bürgerstiftung.


Generalversammlung des DWL Bürgerbusverein Wadersloh

Zurück